Pollenquellen in Weser-Ems (Niedersachsen)

 

Januar Februar  März April Mai Juni Juli August September Oktober Nov.Dez.

   

 

 

 

Mit "Pollenquellen" sind die  Bäume, Sträucher und  Kräuter gemeint, die in jeweils bestimmten Zeitfenstern ihre Pollen (= in widerstandsfähige Hüllen eingepackte Spermazellen) freisetzen.

Vorzugsweise werden hier windblütige (= anemophile) Pflanzen behandelt, die ihre m.o.w. stark allergenen Pollen dem Wind übergeben. Neben den rein windblütigen Pflanzen gibt es die weit größere Gruppe insektenblütiger  (= entomophiler) Pflanzen, welche Insekten (z.B. Honigbienen) als "Spediteure" für eine gezielte Übertragung auf weibliche Blüten der gleichen Pflanzenart benutzen. Es gibt nur wenige Pflanzen, die beide Verbreitungswege beschreiten, so etwas die Weide, die Edelkastanie und die Manna-Esche.

 

Die auffälligste Anpassung  an die Windblütigkeit (= Anemophilie) findet sich bei den  Kätzchenblütlern (Amentiferae), die den jährlichen Pollenreigen eröffnen (Hasel, Erle) und bis in das späte Frühjahr hinein (Birke, Eiche) bestimmen.

Bei den Kätzchenblütlern handelt es sich ausnahmslos um Holzpflanzen (Sträucher und Bäume).

 

Im folgenden sind die hier behandelten Pollenquellen in phänologischer Reihefolge aufgeführt; in dieser Reihenfolge treten deren Pollen im Jahresverlauf im Nordwesten auf (siehe Pollenflugkalender für Delmenhorst). In einzelnen Jahren kann sich die Sequenz leicht verändern: so gibt es Jahre, in denen abweichend von der Norm zuerst die Birke und dann die Esche stäubt.

 

Hasel

Erle

Pappel

Weide

Esche

Hainbuche

Birke

Platane

Eiche

Rotbuche

Gräser

Ampfer

Wegerich

Brennnessel

Beifuß

Ambrosie

 

Die Pflanzen mit stark allergenen Pollen sind dunkelrot hervorgehoben.

Umfangreichere Liste der Pollenquellen bzw. -typen,

auch nach Bedeutung sortiert  

 

Systematischen Einordnung der genannten und weiterer windblütiger Pflanzen

 

 

                                                                                                            Stand: März 2013

 

 

Geöffnete, lockere und stäubbereite Hasel- Kätzchen

.

.

.

.

.

.

.

 

.

.

Ambrosie (Traubenkraut) Blatt und männlicher Blütenstand

 

 Copyright (c) R. Wachter. Alle Rechte vorbehalten.
wachter@pollenflug-nord.de